… und immer wieder geht die Sonne auf

Naja und wenn nicht, dann backe ich mir ein Sonnenbrot mit Sauerteig, Sonnenblumenkernen, Kübiskernen, Leinsamen und was sonst noch so da ist an Körnern und Nüssen. Das was jetzt folgt hört sich nach unheimlich viel Arbeit an, aber in den Wartezeiten habe ich ein Nacht durchgeschlafen, meine Wohnung aufgeräumt, sogar zwei Fenster,geputzt – die anderen…

Dinkelbrötchen – eine Improvisation

Es war (wieder) einmal ein Sonntagmorgen. Gut ausgeruht, voller Energie musste ich feststellen, dass ich kein Brot mehr hatte. Ouuups! Also schnell anziehen – duschen wird in so einem Notfall überbewertet, denn um 10:30 Uhr geht der Vorhang in der Bäckerei zu. 3,5 Kilometer sind keine besonders lange Strecke, aber ich bin kein Jogger. Also…

(KLA-FU-TI)

Das ist kein Chinesisch und wenn, dann Küchen-Chinesisch. Besser lautsprachliches Küchen-Französisch und ist dem was man in Baden Kirschenplotzer nennt entfernt ähnlich. Hier mal à la française und damit wird es zum Clafoutis (KLA-FU-TI) mit Herzkirschen In ganz Frankreich beliebt, kommt es so aus dem Limousin, der Heimat der großen knackigen schwarzen Herzkirschen. Die haben es…

Lauch-Ziegenkäse-Quiche mit Filo

Ich hatte noch eine Packung mit „Filo“ im Kühlschrank. Irgendwo habe ich mal ein Rezept gelesen, in welchem dieser Teig als Boden verwendet wurde. Also probieren geht über studieren. Gleich vorab, es wurde nicht so wie ich es mir vorgestellt habe – aber war trotzdem lecker. Nur das nächste Mal mache ich das wieder mit einer…

… ausprobiert

OK – ich habe diese gußeiserne Cocotte 24 cm ∅ von Zwilling¹ ergattert. Fleißig Punkte gesammelt und für einen tollen Abschlag das Teil gekauft. Zugleich gab es bei REWE² wieder dieses Heftchen „Frisch&Gut“³ und darin war ein Brotrezept bei dem dieser gußeiserne Schmortopf oder ein anderer vergleichbarer Topf die Hauptrolle als Backtopf spielt. Neugierig wie ich bin,…