Ein-Pfannen-Gericht

Nach soviel Süßem muss was deftiges her. Und weil die Geschirrspülmaschine schon sehr voll ist, muss der Geschirrverbrauch minimiert werden. Also gibt es … Würstel, Kartoffel, Gemüse in einer Pfanne Kosten: günstig Schwierigkeit: mittel (das Wenden bedarf ein wenig Übung) Zeit: 10 Minuten Vorbereitung und fürs Braten ca. 30 Minuten … das braucht’s pro Person: 2 frische fränkische…

Ratatouille – ALL IN … !

Ja – kochen ist manchmal wie Pokern. Nur das man beim Mogeln doch oft etwas Gescheites herausbekommt. Jedoch beim Pokern wird man erschossen, beim Kochen für die Idee gelobt … 👏🏼👍🏾✌️ Mein Kühlschrank hat sich in die Karten schauen lassen und ich habe mir was leckeres daraus gekocht – Jippie! 😋 Ratatouille und gegrilltes Lammlachs Kosten: Lammlachs, Bio-Ware…

Pfifferlinge und Steinpilze

Ich gebe es ja zu! Die Pilze sind von letztem Jahr – ääähh – also die Fotos und das Rezept. Wenn ich daran denke das die Jagd (auf Pilze) jetzt eröffnet ist, bekomme ich Lust dieses Rezept zu kochen, auch wenn ich vielleicht im Supermarkt auf die Pirsch gehen muss. Das Ergebnis zählt! Außerdem nach dem opulenten…

Resteverwertung …

… so, vom letzten Rezept haben wir etwa eine halben Liter feinster Brühe und zwei Artischocken übrig – das kann man natürlich auch so planen 😉 Daraus machen wir mit ein paar Tomaten eine super leckere und schnelle klare Tomaten-Artischocken-Suppe Das haben wir: einen halben Liter würzige Artischocken-Brühe von gestern 4 Tomaten 2 Artischocken gekocht  (aufgehoben…

Artischocke II

Es ist nun einmal ein ganz besonderes Gemüse. Deshalb hier noch einmal eine weitere klassische Zubereitung. Außerdem haben mein Schwiegersohn und meine Tochter direkt vom Feld auf Korsika dieses feine Gemüse mitgebracht – über Nacht, frischer geht es nicht! So ein Genuss verliert nicht, wenn er noch einmal zubereitet wird. Außerdem soll der Sud weiterverwendet werden,…

Artischocken ein „mühsames“ Vergnügen

… aber unvergleichlich lecker! Das Frühjahr beschert uns vielfältige Früchte und Gemüse für Entschlackungskuren oder um einfach den Winterspeck mit leckerem Essen zu reduzieren … ☺️ Und hier ist nun die Frage Frucht oder Gemüse? Bei dieser Frage verweigert sogar Wikipedia eine klare Antwort (siehe unten) und umschreibt mit „Blütengemüse“! Egal, jedenfalls sehr gesund und trotzdem sehr,…

Spargel, Spargel und Spargel…

Nach dem langen kalten Winter erwärmen die ersten Sonnenstrahlen die Spargelfelder. Die neugierigen Triebe sprießen aus der Erde und werden sofort abgeschnitten – brutal, aber lecker. Die ersten Spargel schmecken am allerbesten! Die Saison für den heimischen weißen Spargel geht nur bis Mitte-Ende Juni (24. Juni – Johanni), den grünen gibt es ein bisschen länger. Das…

Bouletten, Fleischklößchen oder Klops

„Ick steh‘ in der Küche und mach Klops! uuf eenmal klobt’s! Ich geh‘ raus und kieke…, wer steht draußen, nischt als icke!“ Nicht nur wegen diesem Spruch liebe ich Fleischklößchen mit Kartoffelbrei und Gemüse Kosten: günstig Schwierigkeit: etwas aufwendig Zeit: 60 Minuten Die Zutaten für 4 Portionen: 250 g frisches Rinderhack 250 g frisches Schweinehack 1 eingeweichtes…

Curry-Sahne-Hühnchen

Gestern habe ich die Hühnerbrühe gekocht, wobei mir immer das Kinderlied in den Sinn kommt „Morgens früh um sechs …“, das ich bei der Zubereitung von diesem Gericht auch gerade summe ;-). Es hört ja keiner! Hühnchen in Curry-Sahne Kosten: günstig (das Hühnerfleisch und die Brühe sind von gestern) Schwierigkeit: leicht Zeit: 30 Minuten Zutaten pro Person: 150 g abgepultes…

Ruebli-Roesti

Übersetzung: Ruebli, das sind Möhren, Karotten – Mohrrüben (schweizerdeutsch) Roesti, das sind (für Nordlichter) eine spezielle Art von Kartoffelpuffer, die vornehmlich in der Schweiz, aber auch im sogenannten Dreiländer-Eck (Schweiz-Frankreich-Deutschland) zubereitet wird. Nennen wir es hier neumodisch Kartoffel-Karotten-Bratling in der Folge immer „Roesti“ (man beachte die Schreibweise) Kosten: sehr günstig Schwierigkeit: mittel (das Wenden bedarf ein wenig Übung)…