Schluss mit lustig …

… jetzt gibt es ein Schlachtfest, … aber vegan! Der November ist der Monat in dem nicht nur Gänse (Martinsgans) geschlachtet werden, sondern auch die letzten Überbleibsel von Halloween beiseite geräumt werden. Die Kürbisse, die nicht zu Fratzen verunstaltet wurden, sind dazu prädestiniert in die Nahrungskette eingegliedert zu werden. Ich spreche von den essbaren Kürbissen….

Warum freu’ ich mich dann?

… weil ich Hühnersuppe, Hühnersuppe mit Reis essen kann! * * Das ist ein Zitat aus einem Kinderbuch, das ich im Moment nicht mehr finde, aber meine Kinder haben die Hühnersuppe mit Reis und Gemüse immer gerne gegessen. Vor allem wenn die Erkältungszeit anstand. Das ist natürlich sehr lecker und eine solche Hühnerbrühe muss von…

Noch einmal Ail rose de Lautrec

Nun, da ich halt wirklich zu viel von dem Rosa Knoblauch aus Lautrec mit gebracht habe (1,75 kg) hat sich natürlich die Frage gestellt, was mache ich damit. Wie bereits gesagt habe ich einen kleinen Teil bereits verschenkt. Sicherlich ein etwas “anrüchiges” Geschenk, aber es gibt Menschen, die freuen sich auch über so etwas –…

Rosa Knoblauch aus Gaillac

So, jetzt war ich knapp vier Wochen unterwegs. Über die Schweiz, Richtung Mittelmeer, in die Camargue, dann Richtung Tarn, Gaillac, Albi und Rodez, in die Gorges de la Loire, an die Rhône, nach Vienne und zurück über die Schweiz nach Deutschland. Was für eine Tour! Und was habe ich mitgebracht? Außer einer Vielzahl von Fotos?…

Redlich nährt sich das Eichhörnchen…

… oder so! Dieser Sommer 2019 beschert uns nicht nur eine ungewöhnliche Hitze, sondern auch besonders süße heimische Früchte von hoher Qualität. Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen frisch geerntet landen in unseren Mündern und nicht nur da. Es werden viele Marmeladen-, Konfitüren- und Einmachgläser gefüllt. Einiges landet auch in der Tiefkühltruhe und wartet dort auf seinen…

Ananas – fruchtig, süß, sauer & scharf

Das passt zu Fisch, gegrilltem Hühnchen, natürlich auch zu gebratenem oder gegrilltem Putenfleisch. Ist aber auch ein leckerer Dip mit Tacos. Jedenfalls so eine ganze Ananas ist doch recht groß für ein Dessert für vier Personen – die Hälfte ist schon  reichlich. Und der Rest? Naja, da lässt man sich halt was einfallen und schon…

Rehterrine à la françaises

Man (also ich) hat ja manchmal Lust auf was Besonderes und wenn dem so ist, bleibt oftmals etwas übrig. So auch hier. Ich hatte mir ein Stück vom Reh aufgetaut – schlecht beschriftet, somit war der Inhalt nicht genau erkennbar – um ein Rehragout zu machen. Aufgetaut habe ich dann festgestellt, dass das ein Stück…

Endlich geschafft …

Schweinesulz
Nicht jeder mag das, aber diese Sulz hat nichts mit dem Kunstprodukt zu tun, das ihr allenthalben in den Geschäften zu kaufen bekommt. Es ist absolut frei von irgendwelchen chemischen Produkten, Geschmacksverstärkern und Ähnlichem, wenn man von dem Pökelsalz mal absieht, ohne das man nicht auskommt.

3 x Schlecksl*

Marmelade = Konfitüre = Konfi = Schlecksl* Es lebe die babylonische Sprachverwirrung oder ist das die EU? Wenn es interessiert, was da so alles im Lauf der Jahre (seit 1983) verzapft wurde, dann  schaut euch diese Wiki-Seite an – da geht es ans Eingemachte. *Marmelade darf nicht alles heißen, nur englische Orange-Marmelade, Konfitüre ist der bürokratisch richtige Name…

Nachtrag …

… zur Erdbeer-Rhabarber-Saison Es ist leider so! Erdbeeren vorbei, Rhabarber vorbei – aber wir kommen trotzdem über diese Mangelzeit hinweg, denn der kluge Mann baut vor – oder macht Marmelade 😋! Ouups, gerade noch ein paar Stangen Rhabarber erwischt, um Johannis (24. Juni) ist hier endgültig die Saison zu Ende. Erdbeeren vom Feld gibt es noch bis…