"ahua quatl" Butter des Urwalds

Sehr lecker! Aber auch sehr bedenklich, was die Ökobilanz angeht. Da ist zuerst einmal der lange Transportweg – die meisten Früchte, die uns erreichen kommen entweder aus Mittelamerika oder Südafrika.Hinzu kommt, daß durch die Monokultur jede Menge an Pestiziden verwendet werden. Unkontrollierte, illegale Abholzung von Wäldern sind in den mittelamerikanischen Herkunftsländern an der Tagesordnung. Auch…

Melone-Banane-Apfel-Smoothie

Wer kommt denn mitten im Winter (der offensichtlich keiner ist) mit sowas an? Naja, für einen Vitamin-Shot gibt es keine bestimmte Zeit, der passt immer und wenn meiner/einer beim Aufräumen des Tiefkühlers eingefrorene Wassermelonestückchen findet und Lust darauf bekommt. Zu allem auch noch eine sehr, sehr reife Banane, einen schrumpeligen Apfel und den einsamen Sproß…

Apfel oder besser die Äpfel

Ein wohl bekanntes englisches Sprichwort sagt „An apple a day keeps the doctor away“. Auf deutsch heißt das dann etwa so „Ein Apfel am Tag und der Doktor bleibt, wo er mag“.  Auch wenn viele Sprichwörter veraltet oder nur noch witzig sind, das ist die pure Wahrheit! Der Apfel – sollte in keinem Brotbeutel fehlen….

Schluss mit lustig …

… jetzt gibt es ein Schlachtfest, … aber vegan! Der November ist der Monat in dem nicht nur Gänse (Martinsgans) geschlachtet werden, sondern auch die letzten Überbleibsel von Halloween beiseite geräumt werden. Die Kürbisse, die nicht zu Fratzen verunstaltet wurden, sind dazu prädestiniert in die Nahrungskette eingegliedert zu werden. Ich spreche von den essbaren Kürbissen….

Pfifferling-Creme-Suppe

Es hat jetzt mehrere Nächte hintereinander geregnet. Leichter Landregen, warm — und ausdauernd bis zum Morgen. Gestern Nacht wieder mit einem leichten Gewitter. Heute morgen früh aufgestanden, in der Hoffnung, daß Blitz und Donner die Pilze geweckt haben. Und des Jägers- und Sammlers-Glück war mir hold. Nicht sehr viel, aber wie so oft nicht die…

Etwas warmes braucht der Mensch …

Nachdem jetzt dieser supertrockene und heiße Sommer nahtlos in den Winter übergeht, brauchen wir etwas für die Seele und den Bauch… … einen ‚fetten‘ Bohneneintopf Eigentlich ist der Eintopf überhaupt nicht ‚fett‘, sondern ‚fett‘ ist nur das Synonym für den überaus reichlichen Inhalt. Geeignet für Veggies und/oder Karnivoren, so wie meiner einer 😋 is(s)t! Also Zutaten ganz…

Resteverwertung …

… so, vom letzten Rezept haben wir etwa eine halben Liter feinster Brühe und zwei Artischocken übrig – das kann man natürlich auch so planen 😉 Daraus machen wir mit ein paar Tomaten eine super leckere und schnelle klare Tomaten-Artischocken-Suppe Das haben wir: einen halben Liter würzige Artischocken-Brühe von gestern 4 Tomaten 2 Artischocken gekocht  (aufgehoben…

Artischocke II

Es ist nun einmal ein ganz besonderes Gemüse. Deshalb hier noch einmal eine weitere klassische Zubereitung. Außerdem haben mein Schwiegersohn und meine Tochter direkt vom Feld auf Korsika dieses feine Gemüse mitgebracht – über Nacht, frischer geht es nicht! So ein Genuss verliert nicht, wenn er noch einmal zubereitet wird. Außerdem soll der Sud weiterverwendet werden,…

Artischocken ein „mühsames“ Vergnügen

… aber unvergleichlich lecker! Das Frühjahr beschert uns vielfältige Früchte und Gemüse für Entschlackungskuren oder um einfach den Winterspeck mit leckerem Essen zu reduzieren … ☺️ Und hier ist nun die Frage Frucht oder Gemüse? Bei dieser Frage verweigert sogar Wikipedia eine klare Antwort (siehe unten) und umschreibt mit „Blütengemüse“! Egal, jedenfalls sehr gesund und trotzdem sehr,…

Gut, scharf, schnell

Ein schnelles Süppchen für den Abend. Rote Beete Suppe mit Ziegenfrischkäse Kosten: günstig Schwierigkeit: einfach Zeit: ruck-zuck fertig Das braucht’s dazu: ein Paket Rote Beete, vorgekocht und vakuumiert aus der Gemüseabteilung. (Puristen kochen und schälen die Rote Beete selbst – dann streichen wir aber das „schnell“ im Titel!) einen süß sauren Apfel den Saft einer Bio-Zitrone und etwas Abrieb…