Kalbsleber à la Reiner

Oh, ich höre es schon „igitt, Innereien!“ Aber erstens ist das, wenn gut zubereitet sehr lecker und zweitens aus Respekt vor dem für uns gestorbenen Tiere sollte nichts verschwendet werden. Leber, Nieren, Bries auch Herz, Hirn und Pansen sind Teile, die auf dem Teller ihre Daseinsberechtigung haben und durchaus mit Genuss verspeist werden können. Wie auch immer,…

Ruebli-Roesti

Übersetzung: Ruebli, das sind Möhren, Karotten – Mohrrüben (schweizerdeutsch) Roesti, das sind (für Nordlichter) eine spezielle Art von Kartoffelpuffer, die vornehmlich in der Schweiz, aber auch im sogenannten Dreiländer-Eck (Schweiz-Frankreich-Deutschland) zubereitet wird. Nennen wir es hier neumodisch Kartoffel-Karotten-Bratling in der Folge immer „Roesti“ (man beachte die Schreibweise) Kosten: sehr günstig Schwierigkeit: mittel (das Wenden bedarf ein wenig Übung)…

Roh Gebrätelte ?

Nun ja, so sagt man im alemannischen Sprachraum zu aus rohen (ungekochten) Kartoffeln gemachten Bratkartoffeln. Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln Kosten: sehr günstig Schwierigkeit: einfach Zeit: 30 Minuten, mit Schälen und wässern. Drei Dinge braucht’s dafür: eine gute vorwiegend festkochende Kartoffel viel Wasser ein sauberes Küchentuch Die Kartoffeln, das erklärt sich von selbst. Aber Wasser? Ersten…

Moules Frites

Muscheln mit knusprigen Pommes Frites! Wer hat’s erfunden? Die Franzosen? Nein! Es waren die Belgier, die Nation mit den besten Pommes Frites hat natürlich auch was besseres dazu als Burger! Aber… jetzt kommt (k)ein typisch belgisches Rezept 😉 … Naja, es gibt sicher dutzende von Rezepten für dieses tolle Gericht – Moules mariniére (nach Art der…

ein schnelles Samstagessen …

Der Winter kommt mit seiner hässlichen Seite. Nass, windig, grau. Es ist wie es ist – das Gejammere macht es nicht besser. Wir brauchen einen Seelenwärmer – und das schnell! Schnelle einfache Kartoffelsuppe Zeit: Schnippeln 10 Minuten Garen 25 bis 30 Minuten (abhängig vom Gemüse) Schwierigkeit: einfach Kosten: günstig Zutaten für zwei schöne große Schalen (plus…

Chicken-Packs

Chicken-Packs mit Wedges und Ratatouille Schwierigkeitsgrad: leicht. Die Reihenfolge einhalten, dann kommt auch kein Stress auf. Vorbereitung: 15 Minuten Kochzeit: 30 Minuten Kosten: mittel Zutaten pro Person: für die Chicken-Packs: ein Hühnerfilet ca 150 bis 200 g Bacon Pfeffer, Paprika scharf, Knoblauch sehr kleingeschnitten für die Wedges: zwei mittelgroße Kartoffeln ein Esslöffel Olivenöl je ein…

Kohlzeit, die Zweite

N° 2 Brokkoli-Kartoffelsuppe mit Brotchips-Bröseln und vegetarischen Würstchen Beim Kohlrezept N°1 habt ihr sicher gesehen, dass die Zutaten, besonders der Brokkoli, reichlich waren. Nun bin ich nicht der Typ „Schmeiss-weg-was-übrig-ist“, sondern eher der Resteverwerter. Als Badener benutze ich hier gerne das schwäbische Sprichwort: „Sparsam ist nicht geizig!“ oder ist das schottisch 😉 . Wie auch immer….

Herbstzeit = Kohlzeit

N° 1 Brokkoli-Kartoffel-Gratin, vegetarisch Ein einfaches Gratin mit Kartoffeln und Brokkoli für die kälter werdenden Herbsttage, das sättigt und dem Bauch ein angenehm warmes Gefühl gibt. Brokkoli – Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Aber probiert mal dieses kleine Rezept und entscheidet dann. Brokkoli-Kartoffel-Gratin Zutaten (pro Person): 150 g Brokkoli 100 g Kartoffeln…

Thymian-Hühnerbein „El Greco“

Also gestern habe ich meinen Balkongarten abgeräumt und bekam dann richtig Lust was Leckeres zu kochen. Es war keine wirkliche Ernte mehr, aber ein paar Kräuter haben überlebt, darunter Thymian. Und im Kühlschrank war dann einiges von der Sorte „/ist da, muss weg/„! Thymian-Hühnerbein „El Greco“ aus dem Backofen Ääh 😉 der Name für das…

Mal ganz ohne Fleisch

Es muss ja nicht immer Fleisch und Wurst sein. Auf der anderen Seite kann ich es natürlich nicht verleugnen, dass ich den Augen der Veggies ein Kannibale bin. Jedoch um den Mineralstoff- und Vitaminhaushalt ausgeglichen zu halten, esse ich mit großer Vorliebe Pellkartoffeln mit Bibbeleskäs (oder Quark) Und das ist gar nicht so unaufwändig wie…

Soulfood für Exil-Badner

Das ist nicht nur ein Herbstessen, die kleine Schlachtplatte mit frischem Sauerkraut und selbstgemachtem Kartoffelbrei schmeckt in der ganzen kalten Jahreszeit … Kleine Schlachtplatte … jetzt ist Herbst. In den Fässern reift das Sauerkraut. Welch eine Vorfreude auf diesen Genuss. Zutaten pro Person 1 Scheibe Kassler (besser Selchfleisch, weil saftiger) 1 frische Blutwurst 1 frische Leberwurst 1…