Knusperkrustiger Kabeljaurücken


Fischstäbchen mal anders! Das schmeckt nicht nur Kindern.

Oder so – auf jeden Fall sehr lecker, denn dazu gibt es kross gebratene mit Curcuma gewürzte Kartoffelscheiben, frittierte Petersilie und spanische Aioli ohne Ei.

Ein Salat dazu – perfekt!

Die groben Semmelbrösel sind Eigenproduktion. Es bleibt immer die ein oder andere Brotscheibe über. Da ich es hasse etwas verderben zu lassen, wird das gerocknet und zu Bröseln verarbeitet.

Das da auch die ein oder andere Scheibe Schwarzbrot mit reinkommt gibt dem ganzen nur einen besonders intensiven Geschmack. Und um ehrlich zu sein ich bin zu bequem das Trockenbrot vorher oder nachher zu sortieren.

Wir haben:

  • ein schönes Stück Kabeljaurücken von etwa 250 g
  • ein paar Pellkartoffeln vom Vortag (es lohnt sich immer ein paar mehr zu kochen)
  • krause Petersilie
  • eine Bio-Zitrone
  • ein Ei
  • Semmelbrösel
  • spanische Aioli (das Rezept findet ihr hier auf meinem Blog: „Eine Reise nach El Andaluz im Oktober“ – ein leckeres Mitbringsel, sehr schnell und einfach gemacht.
Kabeljau-Rückenfilet auch für Kinder geeignet, da absolut grätenfrei

An den Küchenherd

  • Die Pellkartoffeln schälen und in 1 cm starke Scheiben schneiden. In einem Behälter mit Curcuma einstäuben. In reichlich Olivenöl mit einer angedrückten Knoblauchzehe – oder zwei – bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  • Den Kabeljaurücken kurz abspülen, trockentupfen. Dabei nochmal schauen, dass wirklich keine Gräten darin sind (Kindern ist sonst der Genuß verdorben!)
  • leicht salzen, in dem aufgeschlagenen Ei und dann in den Semmelbröseln wälzen bis alles schön bedeckt ist. In Olivenöl von allen Seiten knusprig ausbacken.
  • Petersilie waschen und trocken schleudern – also richtig trocken! Zur Probe auf einem Stück Haushaltspapier abklopfen. Stiele dran lassen.
    2 bis 3 Minuten frittieren.
  • Anrichten, die Aioli dazu und genießen.

An den Teller, Los!
Guten Appetit!

NEU: Das Rezept könnt ihr jetzt ohne „BlaBla“ downloaden und einfach direkt aus dem Browser drucken und /oder als PDF speichern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.