Leberwurst zum Gaumenstreicheln

Als ausgemachter Fan von Streichwurst, insbesondere Leberwurst, bin ich immer auf der Suche nach dem perfekten Rezept. Und es gibt einige, die sich schmecken lassen können. Doch der Feind des Guten ist das Bessere. Das heißt dann probieren und nach eigenem Geschmack abwandeln. Eine hausgemachte Leberwurst ist geschmacklich ganz weit weg von der gekauften Leberwurst….

"ahua quatl" Butter des Urwalds

Sehr lecker! Aber auch sehr bedenklich, was die Ökobilanz angeht. Da ist zuerst einmal der lange Transportweg – die meisten Früchte, die uns erreichen kommen entweder aus Mittelamerika oder Südafrika.Hinzu kommt, daß durch die Monokultur jede Menge an Pestiziden verwendet werden. Unkontrollierte, illegale Abholzung von Wäldern sind in den mittelamerikanischen Herkunftsländern an der Tagesordnung. Auch…

Melone-Banane-Apfel-Smoothie

Wer kommt denn mitten im Winter (der offensichtlich keiner ist) mit sowas an? Naja, für einen Vitamin-Shot gibt es keine bestimmte Zeit, der passt immer und wenn meiner/einer beim Aufräumen des Tiefkühlers eingefrorene Wassermelonestückchen findet und Lust darauf bekommt. Zu allem auch noch eine sehr, sehr reife Banane, einen schrumpeligen Apfel und den einsamen Sproß…

Apfel oder besser die Äpfel

Ein wohl bekanntes englisches Sprichwort sagt „An apple a day keeps the doctor away“. Auf deutsch heißt das dann etwa so „Ein Apfel am Tag und der Doktor bleibt, wo er mag“.  Auch wenn viele Sprichwörter veraltet oder nur noch witzig sind, das ist die pure Wahrheit! Der Apfel – sollte in keinem Brotbeutel fehlen….

Nachtrag zu Weihnachten Elsässer Schokola-Charlotte

Das ist eine Bombe – eine echte Kalorienbombe! Nichts für Kalorienzähler! Aber das passt so richtig in die Weihnachtszeit. Zu dem Gänsebraten, Karpfen, Meeresfrüchten und vielem anderen was noch kurz vor Jahresende verputzt werden muss, gehört auch ein ordentliches Dessert. Bitteschön, hier ist es! (Auf Wunsch eines einzelnen Herrn!😉) Charlotte aux Chocolat Das Original-Rezept stammt…

Berlin, Berlin … ich war noch niemals in Berlin

Ich habe ja in letzter Zeit einiges fleischlos gepostet, als bekennender „Karnivore“ komme ich aber nicht wirklich am Fleisch vorbei. Wer vom Titelbild geschockt ist, sollte jetzt nicht weiter lesen. Zu der derzeitigen Diskussion um den Fleischverbrauch möchte ich hinzufügen, ein Schlachttier besteht nicht nur aus Filetstücken und wer sich ein wenig auskennt, kann auch…

Schluss mit lustig …

… jetzt gibt es ein Schlachtfest, … aber vegan! Der November ist der Monat in dem nicht nur Gänse (Martinsgans) geschlachtet werden, sondern auch die letzten Überbleibsel von Halloween beiseite geräumt werden. Die Kürbisse, die nicht zu Fratzen verunstaltet wurden, sind dazu prädestiniert in die Nahrungskette eingegliedert zu werden. Ich spreche von den essbaren Kürbissen….

Warum freu‘ ich mich dann?

… weil ich Hühnersuppe, Hühnersuppe mit Reis essen kann! * * Das ist ein Zitat aus einem Kinderbuch, das ich im Moment nicht mehr finde, aber meine Kinder haben die Hühnersuppe mit Reis und Gemüse immer gerne gegessen. Vor allem wenn die Erkältungszeit anstand. Das ist natürlich sehr lecker und eine solche Hühnerbrühe muss von…

Eingewickelt …

… zugegeben ein ähnliches Rezept habe ich schon mal gebloggt, aber ähnlich ist nicht gleich oder dasselbe ist nicht das Gleiche! Wie auch immer… Und doch gibt es wieder zwei Hauptdarsteller, die schon mal aufgetreten sind: Fisch und Kohl! Halt, stimmt nicht ganz, den eigentlich ist es eine „ménage à trois“! Darf ich vorstellen: erste…

SchniPoSa, vegetarisch! Was?

Geht das überhaupt? Klar doch — sowas von lecker und ganz ohne Fleischersatz Von einem Herbstspaziergang haben meine Nachbarn Pilze mitgebracht. Soviel, dass sie nicht alle verarbeiten konnten. Es gibt Dinge zu denen ich nicht Nein sagen kann. Und so hatte ich einen Korb voller Pilze. Steinpilze, Maronen, Rotfussröhrlinge und jede Menge Parasol. Der Abend…