Zwei Tage später …

… überkam mich die Lust auf Pasta, gepaart mit einem ordentlichen Gefühl von Faulheit 😉
Ich wusste ja im Kühlschrank steht eine Tupperware mit dem Ratatouille.
Heute geht es wirklich sowas von schnell.

Penne mit Sugo Ratatouille

Zubereitung: einfach, leicht und schnell

Ihr braucht pro Person:

  1. 100 g Nudeln eurer Wahl – bei mir Penne Rigatoni
  2. ein Liter kochendes Salzwasser
  3. eine hohe Pfanne
  4. 11 Minuten Zeit bei Penne oder die Zeit die auf der Nudelpackung vorgegeben ist

So geht es:

  1. Wasser zum Kochen bringen
  2. den Sugo – das Ratatouille bei kleiner Hitze in der Pfanne erwärmen
  3. die Nudeln al dente kochen
  4. direkt aus dem Nudelwasser in das Ratatouille geben
  5. einen halben Schöpfer heißes Kochwasser dazu
  6. alles gut vermengen
  7. nach Belieben gehobelten Parmesan obendrauf

Penne mit Ratatouille

Ein kleiner Salat dazu, ein Gläschen Rotwein und die Sonne geht auf – das stimmt tatsächlich. Nach dem Schneegestöber von gestern, schien pünktlich zum Essen die Sonne auf den Teller.


Noch ein Spruch zur Sache Pasta, Nudeln usw. von einem Freund aus Frankreich.
Dort heißt es: „Madame la Sauce doît attendre le Roi la Nouille“,
übersetzt: „Madame Sauce muss auf den König Nudel warten“!

Das gilt immer.
Ach ich liebe den Chauvinismus in der Küche 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s