Gut, scharf, schnell

Ein schnelles Süppchen für den Abend.

Rote Beete Suppe mit Ziegenfrischkäse

Kosten: günstig
Schwierigkeit: einfach
Zeit: ruck-zuck fertig

Das braucht’s dazu:

  1. ein Paket Rote Beete, vorgekocht und vakuumiert aus der Gemüseabteilung.
    (Puristen kochen und schälen die Rote Beete selbst – dann streichen wir aber das „schnell“ im Titel!)
  2. einen süß sauren Apfel
  3. den Saft einer Bio-Zitrone und etwas Abrieb
  4. frisch geriebenen Ingwer
  5. ein wenig frischen roten Chili, gehackt
    (nach Geschmack und Verträglichkeit)
  6. einen halben Liter Gemüsebrühe
  7. eine Zwiebel
  8. Ziegenfrischkäse
    (Veggies ersetzen den Ziegenfrischkäse durch Soja-Frischkäse.
    Lässt sich aber auch leicht selbst machen. Ungesüßten Soja-Joghurt, durch ein sauberes Küchentuch abtropfen lassen. Schwuppdiwupp habt ihr Soja-Frischkäse. Ein wenig Salz dazu – perfekt!)
  9. Salz, Pfeffer
  10. etwas getrockneten Thymian und Petersilie

Rote Beete Suppe

 

… an den Topf:

  1. Einweghandschuhe an und die Rote Beete würfeln
  2. Zwiebel und Apfel schälen, würfeln und in einem Esslöffel Soja-Öl dünsten bis die Zwiebeln weich sind. Nicht bräunen!
  3. die Rote Beete dazu geben
  4. die heiße Gemüsebrühe in den Topf geben. Alles aufkochen.
    Dann nur noch 5 bis 10 Minuten köcheln lassen.
  5. mit dem Zauberstab cremig pürieren.
  6. mit dem Zitronensaft, Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas gehacktem Chili aufpeppen
  7. in einer Suppenschüssel mit Frischkäse-Nocken, Petersilie und etwas getrocknetem Thymian anrichten.
    Ein wenig Zitronenabrieb macht das Ganze noch frischer.

Dazu ein Stück türkisches Fladenbrot – guten Appetit!

Das Süppchen reicht für zwei Leutchen als Abendessen oder für vier als Vorspeise – hätte ich fast vergessen zu erwähnen 😯.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. kunterbunt79 sagt:

    wäre defintiv was für mich

    Gefällt mir

  2. opa_reiner sagt:

    warum Konjunktiv – machen, probieren, genießen 🥄

    Gefällt mir

  3. Soeben das Süppchen gekocht und gegessen! Die Kombination mit dem Apfel, dem Ingwer und dem Ziegenfrischkäse – genial! Das wird jetzt eins meiner Leibspeisen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s