Tomatensalat – saláta ntomáta

Der 20. Juni – längster Tag, kürzeste Nacht! Und es soll heiß werden, voraussichtlich über 30°C! Da braucht es etwas frisches und was gibt es da leckereres als einen saftigen Tomatensalat mit Basilikum, Oliven und Schafskäse. Schnell gemacht, man kommt dabei nicht noch mehr ins schwitzen. Freilandtomaten gibt es zwar erst ab Juli, aber regionale Tomaten…

Forelle heavy metal

Eigentlich bin ich ja kein Fan von Alufolie&Co, aber bei manchen Gerichten kommt man nicht drumherum. So auch hier Forelle aus dem Backofen Kosten: günstig bis mittel, kommt auf das Gewicht der Forelle an Schwierigkeit: einfach Zeit: 30 Minuten inklusive Vorbereitung Die Zutaten pro Person: eine frische Forelle, vom Fischhändler ausgenommen eine kleine halbe Zwiebel, in Scheiben geschnitten…

Roh Gebrätelte ?

Nun ja, so sagt man im alemannischen Sprachraum zu aus rohen (ungekochten) Kartoffeln gemachten Bratkartoffeln. Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln Kosten: sehr günstig Schwierigkeit: einfach Zeit: 30 Minuten, mit Schälen und wässern. Drei Dinge braucht’s dafür: eine gute vorwiegend festkochende Kartoffel viel Wasser ein sauberes Küchentuch Die Kartoffeln, das erklärt sich von selbst. Aber Wasser? Ersten…

Heringssalat „Oma Martha“

So hat meine Mutter den Heringssalat gemacht – besser gesagt eine Variante von zweien, die andere gab es immer an Neujahr als Katerfrühstück. Nun, ich habe diesen Heringssalat immer sehr gemocht, aber die „Quietsch“-Rosa-Farbe – wie Himbeer-Bonbons – die mochte ich nie! Das war die Rote-Beete, die färbt alles rosa. Also deshalb hier Variante „3“ – aber mit allen…

Pasta – basta!

Ich glaube, man merkt es, dass ich ein Freund der Nudel bin und am liebsten mag ich die Selbstgemachten. Von Zeit zu Zeit muss ich meine Nudelmaschine wieder flott machen, vor allen Dingen dann, wenn ich merke, der eingefrorene Vorrat neigt sich dem Ende zu. Außerdem muss man ja immer wieder die Funktionalität des Geräts…

Etwas Feines aus dem Wald …

… passend nicht nur zur Winterzeit. Rehragout mit Spätzle Mitte Mai habe ich von einem Jäger ein ganzes Reh ergattert (gekauft). In der Decke gewogen ca. 15 kg. Das ist auch das Gewicht, das sich der Jäger bezahlen lässt. Biofleisch pur, mehr Bio geht nicht. Das Tier kam gut abgehangen, grob zerlegt bei mir an, immerhin…

ein schnelles Samstagessen …

Der Winter kommt mit seiner hässlichen Seite. Nass, windig, grau. Es ist wie es ist – das Gejammere macht es nicht besser. Wir brauchen einen Seelenwärmer – und das schnell! Schnelle einfache Kartoffelsuppe Zeit: Schnippeln 10 Minuten Garen 25 bis 30 Minuten (abhängig vom Gemüse) Schwierigkeit: einfach Kosten: günstig Zutaten für zwei schöne große Schalen (plus…

Chicken-Packs

Chicken-Packs mit Wedges und Ratatouille Schwierigkeitsgrad: leicht. Die Reihenfolge einhalten, dann kommt auch kein Stress auf. Vorbereitung: 15 Minuten Kochzeit: 30 Minuten Kosten: mittel Zutaten pro Person: für die Chicken-Packs: ein Hühnerfilet ca 150 bis 200 g Bacon Pfeffer, Paprika scharf, Knoblauch sehr kleingeschnitten für die Wedges: zwei mittelgroße Kartoffeln ein Esslöffel Olivenöl je ein…

Mal ganz ohne Fleisch

Es muss ja nicht immer Fleisch und Wurst sein. Auf der anderen Seite kann ich es natürlich nicht verleugnen, dass ich den Augen der Veggies ein Kannibale bin. Jedoch um den Mineralstoff- und Vitaminhaushalt ausgeglichen zu halten, esse ich mit großer Vorliebe Pellkartoffeln mit Bibbeleskäs (oder Quark) Und das ist gar nicht so unaufwändig wie…

Soulfood für Exil-Badner

Das ist nicht nur ein Herbstessen, die kleine Schlachtplatte mit frischem Sauerkraut und selbstgemachtem Kartoffelbrei schmeckt in der ganzen kalten Jahreszeit … Kleine Schlachtplatte … jetzt ist Herbst. In den Fässern reift das Sauerkraut. Welch eine Vorfreude auf diesen Genuss. Zutaten pro Person 1 Scheibe Kassler (besser Selchfleisch, weil saftiger) 1 frische Blutwurst 1 frische Leberwurst 1…