Saltimbocca vom Hühnchen

Mit Fleisch, Fisch oder Gemüse außen herum und innen eine würzige Füllung – Rouladen gibt es in jedem Land, in jedem Erdteil.
In Italien sind das Involtini oder lustiger Saltimbocca „Hupf und den Mund“, gefüllte Kalbsschnitzel.
Hier mal eine adaptierte Version mit Hähnchenfilet und Schafskäse.

Saltimbocca vom Hühnchen
mit Salbei und Schafskäse

Kosten: günstig
Schwierigkeit: mittel
Zeit: 20 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten zum langsamen Braten

Die Zutaten pro Person:

  1. 1 Hähnchenfilet ca. 150 g
  2. 1 Scheibe magerer Schinken
  3. eingelegter Schafskäse – die würzige Variante, also bereits mit Knoblauch und Peperoni
  4. ein oder zwei in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
  5. ein paar Salbeiblätter
  6. Knoblauch und Rosmarinzweige
  7. Salz und Pfeffer
  8. Zahnstocher
  9. etwas Mehl und ein wenig Weißwein

Haehnchen_gefuellt_606Essen_red

… und so geht’s:

  1. das Hähnchenfilet vorsichtig einschneiden und aufklappen, sodaß ein großes Schnitzel entsteht
  2. damit es schön zart wird und sich der Käse schön mit dem Fleisch verbindet, die Scheiben zwischen zwei Plastikfolien (Gefriertüte) leicht platt klopfen
  3. mit der Schinkenscheibe  belegen, großzügig Salbeiblätter und Schafskäse darauf.
    Die Gewürze, den Knoblauch und die Peperoni aus dem Öl fischen und darüber geben. Etwas von dem Öl darüber träufeln
  4. Rouladen formen und mit Zahnstochern gut verschließen.
    In Mehl wenden.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen, das kann durchaus das Öl vom eingelegten Käse sein.
  6. die Saltimbocca bei kleiner bis mittlerer Hitze braten, dabei stetig wenden, bis sie schön goldbraun sind.
    Eine angedrückte Knoblauchzehe und Rosmarinzweige dazugeben.
    Gegen Ende die getrockneten Tomaten und einige Salbeiblätter mit braten. Der Salbei darf ruhig knusprig werden, soll aber nicht verbrennen.
  7. Wenn der Käse anfängt herauszulaufen sind die kleinen Rouladen gar.
    Mit ein wenig Weißwein ablöschen.
  8. Zum Anrichten aufschneiden, mit dem Fond übergießen.
    Nach Geschmack  Salzen und Pfeffern – daran denken der Schafskäse ist schon salzig

 

 

Mit einer Scheibe Brot und einem kleinen Salat ein leichtes leckeres Essen!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Schmeckt einfach genial!

    Gefällt 1 Person

    1. opa_reiner sagt:

      das freut mich sehr

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s