Gebratener Lachs an Grünkohlsalat


Mal schnell gemacht, gesund und lecker.
Sehr vitaminreich, wenn man den Grünkohl nicht gerade zu Mus verkocht wie bei „Kohl und Pinkel“.

100 g Grünkohl, nur kurz blanchiert geben diesem Salat eine reichliche Menge an Vitamin C (ca. 120 mg). Hinzu kommen die süßsauren Apfelschnitzen, Feta, gerösteten Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskernen und das Orangensaft-Dressing.
Die Kerne und die dazu gepackten frisch gekochten lauwarmen Kartoffel sorgen zusammen mit dem Lachs für eine mehr als ausreichende Sättigung.
Das Dressing aus frisch gepresstem Orangensaft, Honig, Olivenöl und Weißweinessig geben dem ganzen eine frühsommerliche sdüdliche Frische!
Äh, Halt!
Grünkohl ist doch Winterkohl. Das stimmt so nicht. Grünkohl gehört zu den Gemüsen, die es das ganze Jahr frisch vom Acker gibt und nur durch die Kauf- und Essgewohnheiten zum „Saisongemüse“ wurde. „Kohl und Pinkel“ ist fett, schwer und kein Sommergericht.

Deshalb hier das „Nordgemüse“ mal etwas südländisch angerichtet. Einfach, leicht und unkompliziert.

Nordisches Gemüse auch Friesen-Palme, Lippische Palme oder Braunkohl

Friesische Palme als leckerer frischer Salat mit kross gebratenem Lachs und Orangen-Olivenöl-Dressing

Zutaten pro Person:

  • 100 g geputzter blanchierter Grünkohl
  • 2 kleine Kartoffel festkochend
  • 1 halber säuerlicher Apfel
  • 2 bis 3 Kirschtomaten
  • ein paar Ringe vomSpitzpaprika als Garnitur.
  • 1 Esslöffel gerösteten Sonnenblumen-, Pinien- und Kürbiskernen ca. 10 g
  • 50 g Feta
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Saft einer halben Orange
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Honig
  • 125 g Lachsfilet auf der Haut gebraten
Wer keinen Sand zwischen Zähnen haben will, wäscht gündlich!

Zubereitung

  • Den Grünkohl von der großen Mittelrippe zupfen. Ein Messer braucht es dazu nicht.
  • Sehr gründlich waschen in den Windungen der Blätter sammelt sich gerne Sand und das kommt nicht so gut beim Essen. Trockenschleudern.
  • In einem großen Topf in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren.
    Mit einem Spätzlessieb oder Schaumkelle herausheben und in Eiswasser abschrecken. So bleibt das Gemüse schön grün.
    Trockenschleudern.
  • die abgekühlten Kartoffel schälen und in Scheiben schneiden. Ebenso den halben Apfel und den Spitzpaprika. Die Kirschtomaten halbieren oder vierteln.
  • Alles auf einem großen Teller anrichten
  • Den Feta würfeln oder darüber bröseln.
  • Den Saft der halben Orange mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Hat sich das Salz aufgelöst, den Honig unterrühren. Ist alles gut vermischt das Olivenöl gründlich unterschlagen.
  • Großzügig über den Salat verteilen. Die Grünkohlblätter nehmen reichlich davon auf und die Kartoffel saugen ebenfalls das Dressing auf.

Nährwertangaben Grünkohl

Menge pro 100 GrammKalorien 49
Fettgehalt 0,9 g
Gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,3 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,1 g
Cholesterin 0 mg
Natrium 38 mg
Kalium 491 mg
Kohlenhydrate 9 g
Protein 4,3 g
Vitamine und Mineralien
Vitamin A – 9.990 IU; Vitamin C – 120 mg; Kalzium – 150 mg;
Eisen – 1,5 mg; Vitamin D – 0 IU; Vitamin B6 – 0,3 mg; Vitamin B12 – 0 µg;
Magnesium – 47 mg
Krosser Lachs auf der Haut gebraten an südländisch angerichtetem Grünkohl.

Das sieht nicht nur lecker aus, das schmeckt auch so. Süß-sauer würzig.
Und wenn ihr den Lachs weg lasst, ist das Gericht durchaus für Vegetarier tauglich.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.